Diesen Herbst hätten die renommierte Tanzkünstlerin Claire Cunningham und ihr Ensemble international bekannter Tänzer*innen, Dan Daw, Tanja Erhart und Vicky Malin, in Bern ihre Performance «Thank You Very Much» aufführen sollen. Darin erzählen die Künstler*innen mit Behinderungen von ihren Erfahrungen in der glitzernden und wettbewerbsorientierten Welt der professionellen «Tribute Artists».

Aufgrund der Corona-Pandemie werden sie dieses Jahr leider nicht an Tanz in Bern teilnehmen.
«Thank you Very Much» wird im Oktober 2021 nachgeholt. Bis es soweit ist, laden Claire und ihr Team dazu ein, einen Blick in ihre Arbeitswelt zu werfen: Wie fühlt es sich an zu wissen, dass sie in einer Parallelwelt ohne COVID-19 Overalls, Umhänge und Fransen anziehen, ihre Stimmen und Körper aufwärmen würden, um das Publikum durch den Abend zu begleiten?

Briefe an die Dunkelheit

Die Kompanie hat einen Brief verfasst, der zusammen mit exklusiven Online-Filmen und Audioaufnahmen an Sie, das schwer vermisste Publikum, verschickt wird.

Melden Sie sich hier an, um ein Stück von «Thank you very much» direkt nach Hause geschickt zu bekommen.
Ein Briefabo für alle. Insbesondere auch für jene, die an Tanz in Bern nicht teilhaben können.

 

 

Datenschutz: Ihre Adressdaten werden nur für den Briefversand von «Out There in the Dark» verwendet und Ende November 2020 wieder gelöscht. Bei Fragen richten Sie sich bitte an info@dampfzentrale.ch.

Beitragen werden:
Claire Cunningham
Lighting/ Designer: Chris
Dramaturg: Luke
Performers: Vicky, Tanja

 

Fotocredits: Bethany Wells