Zum Inhalt springen

Die Dampfzentrale Bern ist ein Begegnungsort für innovative, zeitgenössische Formen der Per-formance, des Tanzes und der Musik. Im Ambiente des alten Industriekomplexes am Fluss bieten wir unserem Publikum aussergewöhnliche Kulturerlebnisse. Als Präsentationsort bringen wir Gastspiele und Konzerte auf unseren Bühnen zur Aufführung. Das Haus an der Aare ist interaktiver Nährboden für Künstler*innen: Jeden Tag proben hier Kunstschaffende, tauschen sich untereinander und mit dem Publikum aus.

Tanz in Bern, Full of Lava (fka Saint Ghetto) und seit 2022 EXPOP sind die Schwerpunkte des Saisonprogramms.

Die Dampfzentrale Bern fördert die berufliche Gleichstellung aller Geschlechter. Unser Team befindet sich in einem Prozess diversitätsfördernder und diskriminierungssensibler Organisationsentwicklung. Bewerbungen von People of Color, Personen mit familiärer Migrationsgeschichte und Vertreter*innen von Gruppen, die im Feld der Kunst unterrepräsentiert sind, sind daher ausdrücklich erwünscht. Wir sind uns bewusst, dass in unserem Betrieb momentan mehrheitlich weisse und nicht-behinderte Menschen arbeiten und dies eine besondere Situation für hinzukommende BI-PoC oder Menschen mit Behinderung darstellt und reflektieren diesen Umstand.

Verantwortliche*r Bar (50%)

Kommunikation (70%-80%)

An den Seitenanfang springen