Fonds Transfabrik – Deutsch-französischer Fonds für darstellende Künste

Sie suchen finanzielle Unterstützung für ein neues Stück, das mindestens von einem deutschen und einem französischen Partner kofinanziert wird?

Der deutsch-französische Fonds Transfabrik für darstellende Künste fördert als Koproduktionspartner anteilig künstlerische Projekte und Kooperationen zwischen Frankreich und Deutschland. Alle Akteure der darstellenden Künste (Kompagnien, Spielstätten, Produktions- und Residenzhäuser), die ein künstlerisches Projekt mit deutschen und französischen Partnern haben, können Projektanträge einreichen.

Eingabefrist: 18. März 2020
Projektantrag und weitere Informationen unter www.fondstransfabrik.com.

trial & error 2020

Die Versuchsplattform für kühne Choreographie

trial & error ist eine Plattform für lokale Choreografie, für choreografische Kurzstücke auf allen möglichen Bühnen der Dampfzentrale Bern. Für junge bis erfahrene Künstler*innen und alle dazwischen.

Es geht um den Prozess des Suchens und Ausprobierens: Die Dampfzentrale Bern bietet die Möglichkeit, choreografische Kurzstücke, erste Versuche einer neuen Arbeit oder Ausschnitte einer Recherche in den Bereichen Tanz & Performance vor einem interessierten Publikum auszuprobieren. Die gezeigten Arbeiten dauern nicht länger als 20 Minuten und kommen mit minimalen technischen Anforderungen aus.

Bewerbungsfrist: 7. Januar 2020
Probemöglichkeiten in der Dampfzentrale Bern: März – Juni 2020
GP & Vorstellung: 4. Juni 2020

Zur Ausschreibung trial & error 2020

PREMIO Nachwuchspreis für Theater und Tanz

Der Nachwuchspreis PREMIO wird jedes Jahr im Rahmen eines Wettbewerbs vergeben. Dieser bietet jungen Theater- und Tanzschaffenden eine Plattform, auf der sie ihre Projekte freien Theaterhäusern und Festivals präsentieren und wichtige Kontakte knüpfen können.

Anmeldeschluss: 15. Dezember 2019
Halbfinal: 14. März 2020
Final: 9. Mai 2020

Flyer in Deutsch | Dépliant en Français | Opuscolo in Italiano