Neue Musik kann auch humorvoll sein und Feierlaune verbreiten! Der Auftrag an Annette Schmucki, eine Meisterin der wort- und sprachbasierten Komposition, ist ein explizit witziger und festlicher: ein Geburtstagsständchen für neun Instrumentalist*innen ohne Instrumente. Das musiktheatralische Stück «Change» des proton-Gründungspaten und langjährigen künstlerischen Beirats Christian Henking, wirbelte schon 2017 die Instrumenten- und Rollenverteilung des Ensembles durcheinander. Ob er damals die prophetische Macht seiner Aussage geahnt hat? Jedenfalls spiegelt «Change» brillant, mit viel Charme und einem Augenzwinkern, die Veränderungen des 10-jährigen Jubiläums von ensemble proton bern wider.



Program
m

Henking, Christian (*1961): Change

Schmucki, Annette (*1968): drei möbelstücke (2020) UA

Krebs, Tobias (*1993): Neues Werk UA

Dirigent: Pierre-André Valade. Flöte: Bettina Berger. Lupophon: Martin Bliggenstorfer. Klarinette: Richard Haynes. Kontraforte: Elise Jacoberger. Harfe: Vera Schnider. Klavier: Bobby Mitchel. Violine: Maximilian Haft. Violoncello: Jan-Filip Ťupa.
Foto: Oliver Oettli

Für diese Veranstaltung gilt allgemeine Maskenpflicht. Angabe von Kontaktdaten zwecks Contact Tracing ist obligatorisch.