Tanz in Bern ist abgesagt.
Auf Anweisung des Kantons bleibt die Dampfzentrale wie alle Theater bis zum 23. November geschlossen. Davon betroffen sind alle Vorstellungen.

Wir haben uns alle auf diesen jährlichen Lichtblick und auf das Zusammenkommen mit Ihnen, unserem Publikum, gefreut. Bis zuletzt haben wir gehofft, dass Tanz in Bern stattfinden kann. Leider hat die «Dear Darkness» uns am Abend vor der Eröffnung eingeholt.

Weitere Informationen folgen. 

Wegen der Quarantänebedingungen kann Nina Edwards leider nicht anreisen. Die Keynote wird zu Beginn des Stücks Peeping Tom: Diptych eingespielt. 

Nina Edwards hat mit ihrem Buch «Darkness» einen kulturhistorischen Abriss über die Dunkelheit geschrieben und damit die Inspiration zum diesjährigen Festivalthema geliefert. In ihrer Keynote wird sie  aufzeigen, wie die Idee der Dunkelheit die Kunst, Literatur, Religion und Aspekte unserer Alltagssprache durchdringt. Zum Auftakt von Tanz in Bern spannt ihr Input den thematischen Bogen der folgenden zweieinhalb Wochen.

Mit Unterstützung des Y Instituts an der Hochschule der Künste Bern.