Junge Tänzer*innen aus Spanien tanzen für ein junges Publikum: In fünf Kurzstücken entfaltet sich ein mitreissendes Feuerwerk an jugendlicher Tanzenergie. In Zusammenarbeit mit renommierten Choreograf*innen entsteht eine Fülle an Abwechslung, Neuartigkeit und Überraschungen. Ein Programm bestens geeignet für ein neugieriges Publikum.

Programm

«Kaash» von Akram Khan

«The Prom» von Lorena Nogal

Pause

«In Memoriam» von Sidi Larbi Cherkaoui

«Whim» von Alexander Ekman

Credits

Kompagnie: IT Dansa, Jove Companyia de l’Institut del Teatre. Künstlerische Leitung: Catherine Allard. Foto: Luis-San-Andrés, Josep-Aznar, Tranck-Thibault.

Kaash
Choreografie: Akram Khan. Musik: Nitin Sawhney. Bühne: Anish Kapoor.                              Uraufführung: 28. März 2002, Akram Khan Dance Company, Creteil, Frankreich

The Prom
Choreografie & Bühne: Lorena Nogal. Musik: Vangelis, Hans-PeterLindstrom, Perfume Genius. Musikzusammenstellung: Manuel Rodríguez. Licht: Víctor Cuenca. Kostüme: Manuel Rodríguez, Lorena Nogal.

In Memoriam (Ausschnitt aus einer längeren Choreografie)
Choreografie: Sidi Larbi Cherkaoui. Musik: A Filetta. Kostüme: Maribel Selma.

Whim
Choreografie & Kostüm: Alexander Ekman. Musik: Antonio Vivaldi «Die vier Jahreszeiten: der Winter» Op. 8, RV 297, Edmundo Ros «Bolero», Nina Simone «My baby just cares for me». Licht: Alex Kurth. Uraufführung: 2006.