Die Choreografie nimmt Bezug auf den Ursprung des Tanzes als ein Ritual und eine gesellschaftliche Ausdrucksform. Tänzerinnen und Tänzer aus der freien Tanzszene Bern reflektieren ihre eigenen kulturellen Wurzeln. Dabei werden Traditionen frei zitiert und gar humoristisch neuinterpretiert. Schliesslich entsteht eine Art Melting Pot, ein kleines Fest der Tanzkulturen für Gross und Klein.

Mit: T42dance projects