35 Jahre nach ihrer Gründung in der Stadt Trbovlje sind Laibach noch immer die international bekannteste Band aus dem Balkan. Ihre Geschichte ist aufregend und aussergewöhnlich: Gegründet im Jahr, als der jugoslawische Diktator Tito verstarb, setzten Laibach von Anfang an auf grösstmögliche Provokation und fuhren sich damit von 1983 bis 1987 ein generelles Auftrittsverbot in ihrer Heimat ein. Einer ihrer frühen Auftritte wurde von der jugoslawischen Armee gewaltsam gestoppt. Auch in Europa und Nordamerika bewegte die Band in den 1980er-Jahren die Gemüter mit ihrer nicht immer einfach zu deutenden Verwendung von Symbolen und mehrdeutigen Statements, wobei sie interessanterweise in Europa unter Verdacht standen, neonazistisch und faschistisch zu sein, während sie in den USA der kommunistischen Subversion verdächtigt wurden. Aus heutiger Sicht ist es lächerlich, wie alle den schrillen Provokationen von Laibach auf den Leim gegangen sind.

In späteren Jahren traten sie zusammen mit dem britischen Tänzer und Choreografen Michael Clark auf, komponierten die Musik für ein Theaterprojekt von Milo Rau und traten im slowenischen Pavillon bei der Weltausstellung Expo 2000 in Hannover auf. Den letzten grossen Coup landeten sie 2015 mit der Ankündigung, als erste westliche Musikgruppe in Nordkorea aufzutreten, und zwar zwei Mal in Pjöngjang zum 70. Jahrestag des Endes der japanischen Besetzung. Zahlreiche Medien hielten die Ankündigung zunächst für einen PR-Gag der Band, die Konzerte fanden jedoch tatsächlich wie angekündigt vor ca. 1500 Zuschauer*innen statt.

Nach ihrem Auftritt am Saint Ghetto Festival 2013 kommen Laibach dieses Jahr erneut in die Dampfzentrale, auch dieses Mal wieder Schweiz-exklusiv.

www.laibach.org

 

Herr Liebe alias Damien Schmocker ist Gründungsmitglied der Bands FADE, Artmode und BAK XII, künstlerischer Leiter des Labels Urgence Disk Records (mit 200 veröffentlichten Platten) und seit 1989 Programmgestalter in der legendären Usine in Genf. Nach dem Konzert von Laibach betört er das Foyer mit Dark Wave, Synth Punk, EBM, und jedwelcher Art von Rock n’ Roll- und Punk-Attitüde.

https://mx3.ch/herrliebe