Der Mullbau explodiert, die Musiker spickt’s nach Bern, aufgeladen mit vielen Mulltönen finden sie die feine Konzertreihe «kob is toll», die Musik zerrt und tönt und lässt Fäden ziehen.

 

Beat Unternäher, Andreas Glauser, Marc Unternährer und Markus Lauterburg homogenisieren ihre kantige Musik und drehen sie durch den Fleischwolf, noch einmal gut schüttlen und sanft ausströmen lassen…Wundermusik…

 

Auf die Einladung von «kob is toll» freut sich der Konzertclub Mullbau aus Luzern und schickt vier Mulle los um mit und in Bern die Freude an der Musik zu teilen.

 

Beat Unternährer: Posaune. Andreas Glauser: manipuliertes Mischpult/Orgel. Marc Unternährer: Tuba. Markus Lauterburg: Schlagzeug