Das vierköpfige, seit 1995 existierende Berner Quartett, spielte unter der Olympiasprungschanze Bergisel in Innsbruck, vor dem Graf Zeppelin-Museum in Friedrichshafen, im Garten der Evangelischen Akademie Tutzing, auf den Arteplages Neuchâtel und Biel während der EXPO.02, auf dem Schlossplatz des Schloss Esterhazy in Eisenstadt, im Steinbruch in Malvaux, im Seeschloss Ort in Gmunden und im Garten der Kunsthalle der Europäischen Akademie für Bildende Kunst in Trier. Ihr erstes Konzert in einer Kathedrale ist zugleich der erste Auftritt in kompletter Formation seit exakt 6 Jahren.

Ein besonderer Anlass der Dampfzentrale Bern mit freundlicher Unterstützung der Eigentümer, vertreten durch REInvest Capital, Geneva und im Rahmen der Zwischennutzung hochhaus.be.

Der Anlass hat eine sehr begrenzte Kapazität. Sichern Sie sich Ihr Ticket im Vorverkauf via Starticket. Die Veranstaltung findet im ehemaligen PTT Gebäude an der Ostermundigenstrasse 103 statt (Busstation Waldeck).