Tanz ist ihre Leidenschaft, sie verbringen damit einen Grossteil ihrer Freizeit. Sie, das sind die ProtagonistInnen von «Living-room dancers», ein Projekt von Nicole Seiler, das in Form eines choreografischen Stadtrundgangs durch Bern stattfindet. Ausgehend vom Interesse am Phänomen der Extimität (Intimität in der Öffentlichkeit), suchte Nicole Seiler nach Tanzbegeisterten, die Salsa, Electro, Stepp, Pole Dance und vieles mehr tanzen.

Konzept, Choreografie: Nicole Seiler. Assistenz: Muriel Imbach. Tanz, Choreografie: Laurent Bortolotti, Coralie Estelle Durr, Cinzia Ferrazzo, Cleudes Pannatier, Océane Pannatier, Tadeo Piana, Werner Schwab, Stellektro, Dominique Vannod. Kostüme: Claude Rueger. Technik: Jean-Baptiste Bosshard. Filmregie: Le Flair, Bastien Genoux. Œil extérieure: Simona Travaglianti. Tour Management: Tutu Production, Véronique Maréchal und Simone Toendury.Koproduktion: Théâtre Arsenic Lausanne, Cie Nicole Seiler. Gefördert durch: Ville de Lausanne, Etat de Vaud, Pro Helvetia, Loterie Romande, Fondation Leenaards.Bewegte Bilder: