Musikfestival Bern 2021

Mi 1 -So 5 Sep

Festival Infos

Schwärme sind innerlich scheinbar chaotische, nur statistisch erfassbare, nach aussen aber geordnet und strategisch agierende Gebilde. In einem übertragenen Sinn tauchen sie seit längerer Zeit auch in der Musik auf. Die Mücken, Fische und Vögel werden dann zu Tönen und bilden agile Klangmassen von grosser Sinnlichkeit. Auf vielerlei Ebenen lassen sich Schwärme musikalisch umsetzen, in mikrotonalen Klangtexturen ebenso wie in interaktiven Installationen. Dass manchmal auch die Gefühle ins Schwärmen geraten, weitet die Wahrnehmung hinein in die menschliche Seelenlandschaft.

Das Musikfestival geht all dieser Schwärmerei in Kompositionen für Orchester- und Kammerbesetzungen, in Installationen, Performances und im musikalisch-wissenschaftlichen Dialog nach.