Zum Inhalt springen

Tickets

Tickets 25.- / 30.- / 40.-
Preiskategorie frei wählbar
Kulturlegi: 15.- (nur Abendkasse)
Weitere Ticketinfos (U18, Kultur-GA, Rollstuhlplätze)
Menschen mit Rollstuhl

 

20:00 Türöffnung / DJ Set (tbc)
21:00 Lol K
22:00 Ziúr feat Elvin Brandhi, Iceboy Violet, Sander Houtkruijer
23:00 DJ Set (tbc)

 

Die in Berlin lebende Produzentin und experimentelle Musikerin Ziúr präsentiert ihr aktuelles Album «Eyeroll» – ein dichter und energiegeladener Trip voller musikalischer Kollaborationen, in denen Stimmungen und Musikstile aufgebaut und konstant wieder dekonstruiert werden. In der Dampfzentrale erwartet uns eine hybride Live-Version von «Eyeroll», wo Ziúr mit dem visuellen Künstler Sander Houtkruijer sowie der Musikerin Elvin Brandhi und MC Iceboy Violet zusammenspannt. Das Duo Lol K aus London spielt experimentellen Noise-Pop und präsentiert Musik aus ihrem noch unveröffentlichten Album.

Ziúr feat. Elvin Brandhi, Iceboy Violet, Sander Houtkruijer

Ziúrs Musik hat schon immer den Status quo in Frage gestellt. Seit 2010 gelang es ihr dabei immer wieder, der sogenannten «deconstructed club music»  ihren eigenen Stempel aufzudrücken. Aktuell ist ihr musikalisches Schaffen schwieriger einzuordnen als je zuvor. Auf dem Mitte 2023 erschienenen Album Eyeroll arbeitet sie mit Elvin Brandhi, Abdullah Miniawy, Iceboy Violet, Juliana Huxtable, James Ginzburg von Emptyset und Ledef zusammen und verschmilzt raue Fragmente von Jazz, Punk, sakraler Musik und schrägem, modernem Club. In ihrer Live-Show wird sie neben dem visuellen Künstler Sander Houtkruijer auftreten, der bereits die einfallsreichen Videos für Eyeroll entwickelt hat sowie mit der walisischen experimentellen Lyrikerin, Produzentin und Klangkünstlerin Elvin Brandhi und Rapper*in Iceboy Violet aus Manchester.

Lol K

Lol K ist das Duo von Junior XL und CJ Calderwood (u.a. Teil von Good Sad Happy Bad). Ihr erstes Album The Breeze ist eine sorgfältige, dichte und eigenwillige Mischung aus UK Drill, Pop, Dub, Punk, Garage, Folk und 2-Step. Darunter gibt es Gastbeiträge von LA Timpa und Coby Sey. Unter den spannungsaufbauenden Streichern und asymmetrischen Schreien werden Themen wie queere Rache, Eskapismus und Zugehörigkeit erforscht. Aktuell arbeitet das Duo an einem neuen Album, wovon es im Rahmen ihres Konzertes sicherlich erste Höreindrücke geben wird. Am Vorabend ihrer Show spielen Lol K zudem noch ein DJ Set beim Radio Bollwerk.

An den Seitenanfang springen