Das Sinfonieorchester Variaton tut sich mit einem Künstler zusammen, der sich genau dann in seinem Element befindet, wenn die Musik pausiert: der Pantomime Carlos Martínez. «imaginatio miraculosa» steht für etwas Wundersames, eine Vorstellungskraft, einen Wunschtraum. Auf der Suche danach erzählen Variaton und Carlos Martínez Geschichten – Worte braucht es keine.

Sinfonische Dichtungen nehmen konkrete Geschichten oder Stimmungen zum Thema und lassen mit ihrer Musik viel Raum für Vorstellungskraft. Die Fantasie des Publikums nutzt auch Carlos Martínez: Mit sparsamen Gesten zaubert er Geschichten und verbindet dabei sein mediterranes Temperament und seinen Humor mit präziser Technik und Rhythmus. Es entsteht ein Bogen über einen stimmungsvollen Abend. Musik und Stille, scheinbare Gegensätze, münden in einer gemeinsamen Welt.

Programm

Paul Dukas – Der Zauberlehrling
Ottorino Respighi – Fontane di Roma, Pini di Roma
Claude Debussy – «Nuages» aus Trois Nocturnes