Ein magisches, makabres Labyrinth tut sich vor unseren Augen auf. Diese düstere, verstörende Welt offenbart eine einzigartige, extreme Bewegungssprache. Peeping Toms künstlerische Handschrift durchzieht «Diptych». Alles beginnt mit bekannten Kulissen: ein Flur mit vielen Türen, eine Kabine auf einem Schiff. Was sich dann entspinnt, endet in instabilen Universen. Raum, Zeit und Stimmung verändern sich, die Fiktion bricht ein und das Verborgene wird beleuchtet.

«Diptych» entsteht mit einem komplett neuen Ensemble, wobei die Kurzstücke «The missing door» und «The lost room», ursprünglich mit dem Nederlands Dans Theater (NDT I) entwickelt, sich verweben und zu einem wundersamen, entdeckungsreichen Ganzen interpretiert werden.

Biografie

Gabriela Carrizo und Franck Chartier gründeten 1999 das belgische Tanztheater Kollektiv Peeping Tom. Seither ist der Schaffensweg des Duos eine Erfolgsgeschichte. Unter anderem 2015 mit dem renommierten Olivier Award für die Produktion «32 rue Vandenbranden» ausgezeichnet, sind Peeping Tom preisgekrönt und weltweit bekannt.


Allgemeine Maskenpflicht. Zutritt nur mit Covid-Zertifikat (Schweizer Covid-Zertifikat oder Digital Covid Certificate der EU/EFTA) und amtlichem Ausweis (ID, Pass, Fahrausweis). Weitere Informationen hier.

Concept and direction: Gabriela Carrizo and Franck Chartier. Performance: Konan Dayot, Fons Dhossche, Lauren Langlois, Panos Malactos, Alejandro Moya, Fanny Sage, Eliana Stragapede, Wan-Lun Yu. Artistic assistance: Thomas Michaux. Sound composition and arrangements: Raphaëlle Latini, Ismaël Colombani, Annalena Fröhlich, Louis-Clément Da Costa. Light design: Tom Visser. Set design: Gabriela Carrizo, Justine Bougerol. Costume design: Seoljin Kim, Yichun Liu, Louis-Clément Da Costa. Confection costumes: Sara van Meer, Lulu Tikovsky, Wu Bingyan (intern). Technical coordination: Pjotr Eijckenboom (creation), Giuliana Rienzi (tour). Technicians: Bram Geldhof (lights), Tim Thielemans (sound). Stage management: Giuliana Rienzi (stage manager), Clement Michaux (stage assistant). Tour manager: Thomas Michaux. Communication manager: Sébastien Parizel. Company manager: Veerle Mans. Production: Peeping Tom

Co-production: Opéra National de Paris, Opéra de Lille, Tanz Köln,
Göteborg Dance and Theatre Festival, Théâtre National Wallonie- Bruxelles, Oriente Occidente Dance Festival (Rovereto), deSingel Antwerp, GREC Festival de Barcelona, Festival Aperto / Fondazione I Teatri (Reggio Emilia), Torinodanza Festival / Teatro Stabile di Torino – Teatro Nazionale (Turin), Dampfzentrale Bern

With the support of: the Flemish Authorities

Distribution: Frans Brood Productions

Photos: Marteen Vanden Abeele