Via Katlehong wurde Anfang der 1990er-Jahre in einer südafrikanischen Township gegründet und hat sich inzwischen zu einer professionellen Tanzkompagnie entwickelt. Mit dem Choreografen Gregory Maqoma bringt sie eine rebellische, wütende und doch optimistische Performance auf die Bühne. Das aus Tanz- und Filmsequenzen, Gesang und politischen Texten gebildete Gesamtkunstwerk prangert vor allem die Korruption an, die Südafrika fest im Griff hat und von innen zerstört.

Credits

Kompagnie: Gregory Maqoma / Via Katlehong Dance. Choreografie: Gregory Maqoma. Musikkomposition: Samuel Makhathade Khabane. Lichtdesign: Oliver Hauser / Hauser Lighting Design. Video: Jurgen Meekel. Kostüme: DarkDindie Styling Concepts. Text: Die Hauptrede von Prof. PLO Lumumba beim 3. Antikorruptions-Konvent vom 2. Dezember 2013 im Hotel Africana, Kampala, Uganda. Schwarzweiss-Fotos: David Goldblatt. Fotos: Christian-Ganet. Lichttechnik: David Hlatshwayo. Projektleitung: Buru Mohlabane. Produktionsmanagement: Steven Mpiyakhe Faleni. Produktion: Damien Valette Prod. Uraufführung: 7.November 2017, Maison de la Danse, Lyon, Frankreich. Koproduziert von: Via Katlehong Dance, Maison de la Danse / Lyon, La Villette / Paris, Châteauvallon – Scène nationale. Dank an: The Centre for the Less Good Idea (ein von William Kentridge gegründetes Förderzentrum für die Künste in Maboneng/ Johannesburg).