SUPERMARKT (Gisi, Münnich, Nolting): #MAKINGMEMORIES (AT)
Ein installativer Theaterabend über Hanneke Mans, die Oma von Sebastian Gisi, ist am entstehen. Die Grossmutter ist dement, verliert ihre Erinnerungen, der Enkel will die Erinnerungen erhalten. Erinnerungen über ihre Kindheit in der Niederländischen Kolonie Indonesien, an ihre zweijährige Inhaftierung in einem japanischen Internierungslager auf Java, an ihre Überfahrt nach Europa und ihr Leben in den Niederlanden und der Schweiz.
Im Sharing gibt die Gruppe SUPERMARKT (Gisi, Münnich, Nolting) einen ersten Einblick in ihren Recherche-Prozess und ihren persönlichen Auseinandersetzungen mit den Ambivalenzen von Geschichte und Erinnerung.
webseitepic

 

Sharings sind öffentliche Proben, bei denen Kunstschaffende und ein interessiertes Publikum aufeinandertreffen. Solche Sharings bieten einen Einblick in Schaffensprozesse von Künstler*innen, die zurzeit in der Dampfzentrale Bern proben. In einem unkomplizierten Rahmen zeigen sie, woran sie gerade arbeiten, was sie beschäftigt und umtreibt. Im Anschluss freuen sich die Künstler*innen über einen Austausch mit ihrem zukünftigen Publikum. Das dramaturgische Team der Dampfzentrale Bern moderiert und begleitet die Sharings.