Sharings sind öffentliche Proben, bei denen Kunstschaffende und ein interessiertes Publikum aufeinandertreffen. Solche Sharings bieten einen Einblick in Schaffensprozesse von Künstler*innen, die zurzeit in der Dampfzentrale Bern proben. In einem unkomplizierten Rahmen zeigen sie, woran sie gerade arbeiten, was sie beschäftigt und umtreibt. Im Anschluss freuen sich die Künstler*innen über einen Austausch mit ihrem zukünftigen Publikum. Das dramaturgische Team der Dampfzentrale Bern moderiert und begleitet die Sharings.

Haben wir verlernt zu fliegen? Was bedeutet Fliegen auf physischer, mentaler sowie spiritueller Ebene? Und inwieweit gestatten wir uns heutzutage überhaupt noch, frei zu sein – sei es in den Gedanken, bei Entscheidungen oder mithilfe körperlicher Bewegung? VAYA spürt diesen Fragen nach.