BewegGrund lädt zum Abschluss einer zweiwöchigen Choreografie-Recherche zum Austausch ein.

BewegGrund nimmt von 2016 bis 2018 Teil an MOVING BEYOND INCLUSION. Dies ist ein zweijähriges Projekt, das durch das Creative Europe Programm der Europäischen Union co-finanziert und von der Englischen Condoco Dance Company geleitet wird. Im Rahmen dieses Projektes finden im November zwei Wochen choreografische Recherche statt, die der Tänzer und Choreograf Alessandro Schiattarella leiten wird.

BewegGrund lädt zehn behinderte Performer*innen aus der Schweiz, England, Spanien, Finnland, Italien, Peru und Südafrika nach Bern in die Dampfzentrale ein, gemeinsam zu forschen, tanzen und sich auszutauschen. Als Gäste werden u.a. die schottische Performerin Claire Cunningham und die italienische Tanzwissenschaftlerin Annalisa Piccirillo die Recherche-Wochen besuchen und unterstützen.

Mit freundlicher Unterstützung von: Kultur Stadt Bern, Stanley Thomas Johnson Stiftung, Georges und Jenny Bloch Stiftung, Creative Europe Programme of the European Union.

 

Foto: Rosa Sanzone. STRANO, Choreografie: Alessandro Schiattarella