16:00 Vanishing Twin
18:00 Curfew

 

Vanishing Twin

Psychedelic pop toward a utopian future

amen-image-3

Letztes Jahr hätten sie am Saint Ghetto spielen sollen. Abgesagt. Dasselbe diesen Mai. Nun auf zum dritten Versuch, diesmal als Sonntagsmatinee sowie Schlusslicht des Saint Ghetto Festivals 2021.

Da, wo komisch und kosmisch sich berühren, entfaltet sich das retro-futuristische Pop-Universum der multinationalen Londoner Kombo Vanishing Twin. Retro, weil inspiriert durch cineastische und klangliche Elemente der 1970er-Jahre sowie durch die Soundwelten der britischen Bands Broadcast und Stereolab; futuristisch, weil durchzogen von einer ungehörten, psychedelischen Geräuschlandschaft, die sich wie ein Band durch die Veröffentlichungen zieht. Die stoisch ruhige Stimme von Frontfrau Cathy Lucas erzählt derweil von kindlichen Weisheiten, der Langweile von Wahrheiten oder von verschluckten Zwillingen.

Im Herbst folgt auf «Choose Your Own Adventure» (2016) und «The Age Of Immunology» (2019) der bereits dritte Longplayer der Kombo «Ookii Gekkou».


Zutritt nur mit Covid-Zertifikat und amtlichem Ausweis. Weitere Informationen hier.