Der jüngste Wurf von Pink Mama Theatre trägt den illustren Titel «Olympiade» und handelt von zwei clownesken Gaunern im Ruhestand, die sich nach vielen Jahren erneut über den Weg laufen. Die runtergerockten Figuren – inspiriert durch das Gangsterduo Bonnie und Clyde – planen ihren letzten Streich: Eine Olympiade, bei der sie sich das Preisgeld über eine Million Dollar unter die Nägel reissen wollen.

Aufgeblähte Kunst versus aufgeplusterter Sport – der stetige Wunsch nach Steigerung wohnt beidem inne. Physisch und visuell legen Pink Mama einen Endspurt auf die Bühne, dem sich das Publikum nicht entziehen kann. Ob sie nicht doch manchmal über das Ziel hinaus schiessen? «Olympiade» ist ein kleines olympisches Feuerwerk!

 

Idee/Regie/Bühnenbild/Kostüme: Sławek Bendrat, Dominik Krawiecki. Choreografie: Sławek Bendrat. Dramaturgie: Dominik Krawiecki. Spiel: Sławek Bendrat, Artur Bieńkowski, Dominik Krawiecki, Valentin Markus Oppermann, Izabela Orzełowska, Tomek Pomersbach, Marek Wieczorek. Technische Leitung: Jonas Weber. Produktionsleitung: Angelika Rohrer. Koproduktion: Grosse Halle und Tojo Theater. Partner: Rozbark Teatr, Bytom, Polen