Passt zur Ausstellung «Let’s Talk about Mountains» (bis 03. Juli 2022). 

Wir identifizieren uns mit bestimmten Menschen, von anderen grenzen wir uns ab. Wie stellen wir fest, wer zu uns gehört und wer nicht? Wie kommt es zum Wir-Gefühl? Wie hängt dies mit der eigenen Identität zusammen? Und wer sind «wir» überhaupt?

Mit Gedanken experimentieren: Inspiriert von aktuellen Theater- und Tanzstücken oder Ausstellungen philosophieren Kinder und Erwachsene in drei Altersgruppen zur selben philosophischen Frage. Ausgehend von einem Gedankenexperiment oder einer Geschichte werden Fragen aufgeworfen und Kontroversen eröffnet. «Philosophieren…» findet monatlich an einem Sonntag abwechselnd im Alpinen Museum der Schweiz, in der Dampfzentrale Bern oder im Schlachthaus Theater Bern statt und dauert jeweils für alle Gruppen eine Stunde.

…mit Kindern
Spielerisch mit einer Fachperson für «Philosophieren mit Kindern» und der Geschichtenerzählerin Sapperlotta. In zwei Gruppen, ab 4 und ab 8 Jahren. Mit Regula Bühler (alias Sapperlotta), Nina Curcio, Silvan Imhof und Christine Schmocker

…mit Erwachsenen
Gemeinsam mit den Philosoph*innen Christian Budnik, Sarah-Jane Conrad, Silvan Imhof und Michael Messerli

Nächste Termine

15. Mai, Schlachthaus Theater Bern
«Wieso träumen wir?»

Philosophieren … zu Gast im Berner Generationenhaus
2. März und 4. Mai
«Was schulden wir zukünftigen Generationen?»

In Zusammenarbeit mit
philosophie.ch
Sapperlotta
Sarah-Jane Conrad (PH Bern)… und dem Philo-Fuchs

Das Format «Philosophieren…» wird unterstützt von Kinder- und Jugendkultur Stadt Bern.