Dear Director… so beginnt ein Brief an den berühmten Filmemacher Ingmar Bergman. Geschrieben hat ihn 1980 die US-amerikanische Jazzpianistin Kazzrie Jaxen. In dem sechzehn Seiten langen Brief erklärt sie, wie sein Film «Aus dem Leben der Marionetten» ihr Leben veränderte. Er habe in ihr eine dramatische innere Reise ausgelöst auf der sie verstand, dass sie nicht allein in ihrem Körper sei. Dem jungen schwedischen Autor und Dramaturg Marcus Lindeen dient dieser Brief wiederum als Ausgangspunkt, um eine dokumentarische Reise in die Tiefe der Macht der Kunst zu unternehmen.

 

Der Kurzfilm lief 2015 im Wettbewerb um Locarnos Nominierung für die European Film Awards.