Light Of Other Days – Das Label der Stunde aus Zürich nimmt das Foyer für einen Abend unter seine Fittiche.

Wir sind über nunmehr vier LOOD – Releases gehörig auf den Geschmack gekommen und der Name sei Programm: Es ist Material aus anderen Tagen, ob aus Vergangenheit oder Zukunft lässt sich allerdings schwer beantworten. Mit der schieren Gegenwart hat das Ganze auf jeden Fall wenig zu tun.

Die fünfte Platte stammt aus der Feder des Berners Hove und die wird bei uns getauft. Nicht fehlen an diesem Abend wird die Plattenteller-Unterstützung aus den eigenen Reihen, denn in der Light Of Other Days-Familie sind genügend DJs zuhause.