Ob Ron am Tresen steht, seht ihr wenn das Licht angeht. Schabernack ist sein Hobby. Perlentaucher sein Beruf. Bern sein Zeltplatz. Ron Orp ist mittlerweile stadtbekannter und an mehr Partys zu Gast als Tschäppät höchstpersönlich. Rund 8000 Stadtberner lassen sich täglich inspirieren vom Sinn und Unsinn des Heimatlosen. Wer ist Ron? Manche behaupten MacGyver’s unehelicher Sohn. Wenn Ron Orp nicht gerade eines seiner weltweit unbekannten Wurstmosaiks auf dem Bundesplatz legt oder vom Münsterturm seinen täglichen Segen runterspuckt, dann ist er inkognito am Tresen deiner Lieblingskneipe zu sichten. Noch bevor du ihn erkennst ist letzte Runde und Ron bereits verschwunden. Schlaflos tippt er sich durch die Nacht, um dich morgens ohne Mundgeruch zu wecken.