Sharings sind öffentliche Proben, bei denen Kunstschaffende und ein interessiertes Publikum aufeinandertreffen. Solche Sharings bieten einen Einblick in Schaffensprozesse von Künstler*innen, die zurzeit in der Dampfzentrale Bern proben. In einem unkomplizierten Rahmen zeigen sie, woran sie gerade arbeiten, was sie beschäftigt und umtreibt. Im Anschluss freuen sich die Künstler*innen über einen Austausch mit ihrem zukünftigen Publikum. Das dramaturgische Team der Dampfzentrale Bern moderiert und begleitet die Sharings.

Hier ist der zweite Schritt, der erste verschwommende Blick hinaus, durch die aufsteigenden Augenlider blitzt das Licht, die Farbe, in denen wir unsere Träume sehen. Wir haben keinen Zeitplan über eine Fortsetzung dieses Impulses, aber wir wissen, dass es nicht nur an Zeit und Raum fehlt, unsere kollektive Traumkraft zu generieren. 
Das Winterschlafinstitut in der Dampfzentrale. Winterzentrale im Dampfinsitut. Winterdampfinstitut in der Schlafzentrale.
Ein loses Kollektiv spekuliert über eine Welt, in der auch Menschen Winterschlaf halten und anfangen, sich in ihren Träumen aufzuhalten.

Schutzmassnahmen COVID-19

Als Veranstaltungsort setzen wir auf die Eigenverantwortung des Publikums, auch gegenüber Drittpersonen. Wenn Sie krank sind oder sich krank fühlen, bitten wir Sie, gemäss BAG die Veranstaltung nicht zu besuchen. Bei dieser Veranstaltung habe sie freie Platzwahl oder können sich frei im Raum verteilen. Bitte halten Sie während der ganzen Vorstellung Abstand und achten Sie auf die Markierungen. Wir empfehlen das Tragen von Hygienemasken. Bei Bedarf können Masken vor Ort bezogen werden. Wir erfassen ausserdem die Kontaktdaten (Vorname, Name, Mobilnummer, etc.) aller Besucher*innen. Um die Wartezeit zu verkürzen, nutzen Sie bitte den Online-Vorverkauf. Bitte halten Sie sich vor Ort an die Wegleitungen. Unser Team ist für Sie da und wird ggfs. an den Abenden in die Massnahmen einweisen.

Weitere Infos zu Ihrem Besuch in der Dampfzentrale.

Claudia Amsler, Nemo Bleuer, Levent Pinarci, Laura Lazura