Wenn sich männliche Körper zärtlich berühren, wird das oft als homosexuell – und nach wie vor häufig anstössig – gedeutet. Folglich lernen bereits kleine Jungs, solche Berührungen zu unterlassen. Dieses Phänomen wird «Touch Isolation» genannt. Der Choreograf Chris Leuenberger und der Regisseur Marcel Schwald gehen in der gleichnamigen Performance der Frage nach, wie sich dieses Phänomen auf unsere Gesellschaft auswirkt. In ihrer neusten Arbeit fokussieren die Beiden die tonangebende amerikanische Bildproduktionsindustrie und reflektieren Männlichkeiten anhand von dort gefundenen Vorbildern. Mit drei US-amerikanischen Tänzern öffnen Schwald und Leuenberger einen Blick auf entwaffnete, verhandelbare Männlichkeiten.

Marcel Schwald und Chris Leuenberger haben bereits 2015 mit «Kreutzberg» und 2018 mit «Ef_femininity» choreografische und dokumentarische Ansätze zu Tanzperformances vermixt. «Ef_femininity» setzte sich mit verschiedenen Formen von Weiblichkeit* auseinander und wurde 2019 ans Festival Impulse NRW sowie in die Sélection Suisse en Avignon eingeladen. Mit «Touch Isolation» wenden sich Leuenberger/Schwald nun der männlichen Identität zu.

Choreographers at Work ! #3: Chris Leuenberger / Marcel Schwald

Choreographers at Work ist eine Dokumentarfilm-Serie über Kreationsprozesse im zeitgenössischen Tanz von Mona De Weerdt & Michelle Ettlin. Mehr auf: https://choreographersatwork.ch


Maskenpflicht im Vorstellungsraum. Weitere Informationen hier.

Eine Koproduktion im Rahmen des Veranstalterfonds von Reso – Tanznetzwerk Schweiz. Unterstützt durch Pro Helvetia, Schweizer Kulturstiftung. Koproduktion Dampfzentrale Bern, Kaserne Basel und Hellerau – Europäisches Zentrum der Künste, mit der Unterstützung vom Tanzhaus Zürich.

Mit freundlicher Unterstützung von Fachausschuss Tanz & Theater BS/BL, Kultur Stadt Bern, SWISSLOS/Kultur Kanton Bern, Pro Helvetia, Migros Kulturprozent, Burgergemeinde Bern, Ernst Göhner Stiftung, Landis & Gyr Stiftung, Kulturfonds der Société Suisse des Auteurs SSA, Schweizerische Interpretenstiftung SIS.

Künstlerische Leitung: Marcel Schwald, Chris Leuenberger

Tanz, Choreografie, Performance: André Chapatte, Andy Santana, Jamal Callender, Chris Leuenberger

Musik, Sound, Performance: Thomas Jeker

Kostüm & Bühne: Salome Egger

Dramaturgie: Merel Heering

Licht & Technik: Thomas Kohler / Marek Streit

Outside Eye: Jonas Gillmann, Matthew Rogers

Assistenz: Manuel Zizzari

Produktionsleitung: Irene Andreetto, Maxine Devaud