Tickets

Tickets CHF 19.- / 26.- / 33.-
Preiskategorie frei wählbar
Kulturlegi: 15.- (nur Abendkasse)
Weitere Ticketinfos (U18, Kultur-GA, Rollstuhlplätze)

 

Die Vorstellungen vom FR 17. März & MO 20. März sind Schulvorstellungen. Diese Vorstellungen sind für die Öffentlichkeit normal zugänglich.

Sei ein Mann. Sei kein Mann. Echte Männer sind Feministen. Zeige Gefühle. Reiss Dich zusammen! Sei cool. Pussy! Welche Männlichkeit passt zu mir, welche Männlichkeitsbilder stecken in dir? Woher kommen diese Bilder? Und was hat das Patriarchat damit zu tun?

Zu Live Musik entrümpelt das Berner Kollektiv F in ihrem neusten Tanzstück alte Gewohnheiten und eingebrannte Bilder von Männlichkeiten. Ein kritischer, lustiger, feministischer, zugänglicher und sinnlicher Tanzabend für Jugendliche und Erwachsene.

 

Die neuste Tanzproduktion von KOLLEKTIV F greift Männlichkeitsbilder auf, die in Werbung, Sport, Sozialen Medien, Musik, Film etc. vorherrschen. Diese sofort erkennbaren Bilder werden als die gültigen Versionen dessen akzeptiert, was Männlichkeit ist: Stark, aggressiv, ehrgeizig, erfolgreich, dominant.

«Sei kein Mann!» hinterfragt diese Bilder und plädiert für Männlichkeiten, in denen Männer mehr kooperieren als konkurrieren, mehr tanzen als kämpfen, mehr weinen und lachen, Gefühle ausdrücken und einander zuhören, wirklich zuhören. Es zeigt, wie das toxische System des Patriarchats Frauen, Beziehungen aber eben auch Männern, zutiefst schadet. Die männlichen Performer reflektieren, was ihnen das Patriarchat beigebracht hat und was das von sie auf dem Sondermüll entsorgen wollen.

Credits

Choreografie: Vanessa Cook
Musik: Luz Gonzales
Tanz: Arno Brys, Emanuel Rüfenacht, Petr Nebdal
Bühne und Kostüme: Renate Wünsch
Lichtkonzept und Technik: Mirjam Berger
Dramaturgie: Marjolaine Minot
Konzept, Recherche und Aussenauge: Luzius Engel
Konzept und Vermittlung: Emanuel Rüfenacht, Luzius Engel
Produktionsleitung: Nina Engel
Koproduktion: Dampfzentrale Bern
Fotos: Nicole Pfister

Gefördert durch:

Kultur Stadt Bern
SWISSLOS/Kultur Kanton Bern
Burgergemeinde Bern
Migros-Kulturprozent
Ernst Göhner Stiftung
Stanley Thomas Johnson Stiftung