Hans Joachim-Roedelius, 80 Jahre jung, ist ein Solitär der deutschen Musikgeschichte: Er begründete die Musikrichtung Krautrock mit, gehörte den Bands Cluster und Harmonia an und gilt als Pionier der elektronischen Musik.

Energiegeladene Beats, knallige Farben und eine Extraladung ungewöhnlicher Ideen – das ist die Welt des Felix Kubin. Schon seit 25 Jahren legt sich der Elektroanarchist und Gründer des Syndikats für Gegenlärm ungern fest: Sci-Fi-Pop, Dada, Klangkunst, Splatter, Noise, Hörspiel, Film sind bevorzugte Genres. Während andere Kinder noch nicht wussten, wie man Liberalismus buchstabiert, schrieb Felix schon mit 14 seine ersten Songs drüber.

METAMKINE: Die legendären französischen Pioniere des Expanded Cinema, die in Grenoble auch ein offenes Filmatelier betreiben, sind bereits ab 1987 auf verschiedenen Festivals, in Kunstgalerien und Kinos in Europa und den USA aufgetreten und haben mit international bekannten Musikern und Künstlern zusammengearbeitet. Cellule d’Intervention Metamkine zeigt Ihnen eine Filmprojektion, die elektronische Musik und Projektion zu einem ziemlich wilden Mix verbindet.

Der Deutsche Musiker Stefan Betke produziert unter dem Namen Pole Dub-Techno seit den 1990er Jahren. Betke ist als Verleger, Mastering-Engineer sowie als Musiker und Produzent tätig. Mit seinem Schaffen hat er einen grossen Beitrag zur Entwicklung elektronischer Musik geleistet. Seine als «Knusperdub» (Eigendefinition) bezeichneten minimalistischen und reduzierten Knacks-Sounds inspirieren noch heute Produzenten aus den Bereichen Pop, Jazz, HipHop oder Minimal-Techno weltweit.

http://youtu.be/zf5VgrS12Gk