In englischer Sprache.Im Zentrum: Die Probe als Prozess der Findung, als Probe der Probe, einem finalen Punkt zustrebend, aber immer in der Entwicklung, ohne einen sich natürlich einstellenden Endpunkt. Nur auf den ersten Blick, denn Cuqui Jerez nutzt den Bühnenraum nicht, um sich Gedanken über die Probe an sich zu machen. Die spanische Regisseurin entwirft vielmehr eine Studie über die Unendlichkeit und verwendet den Ort der Bühne und des Theaters als Metapher, um sich die Welt zu erklären.