Tickets

Tickets CHF 19.– / 26.– / 33.–
Preiskategorie frei wählbar.
U18: CHF 10.–
Weitere Ticketinfos (U18, Kultur-GA, Rollstuhlplätze)

Schulvorstellung am 19. Januar um 14.00 Uhr.
Dauer: 2x 20 Minuten, mit kurzer Pause
Für alle ab 6 Jahren

 

BewegGrund bringt seit vielen Jahren Tanzstücke mit Künstler*innen mit und ohne Behinderungen auf die Bühne.
In einer Zusammenarbeit mit der Basler Choreografin Tabea Martin und dem Berner Tabula Musica Orchester zeigt BewegGrund ein zweiteiliges Programm mit Tanz und Musik.

Zur Tanzperformance

Das Kurzstück «Goodbye Stracciatella» setzt sich mit dem Thema Verzicht auseinander und will selber auf alles verzichten, was sonst bei einer Performance benötigt wird. Doch wie kann das funktionieren? Was bleibt dann auf der Bühne überhaupt noch zu sehen? Es bleiben vor allem viele Fragen wie etwa: Worauf verzichten wir? Auf was können oder wollen wir nicht verzichten? Geht Verzicht immer einher mit etwas Unangenehmem? Oder können wir auch etwas gewinnen, wenn wir auf etwas verzichten?

Inspiriert ist die Arbeit von Philipp Lepenies Buch «Verbot und Verzicht». Der Autor reflektiert darin hauptsächlich den Verzicht auf politischer Ebene und kommt zum Schluss, dass ökologische Transformation ohne Verzicht nicht gelingen wird.

©RIO

Zum Konzert

Das Repertoire des Tabula Musica Orchesters umfasst verschiedene musikalische Genres. Es sind sowohl Einflüsse der westlichen klassischen Musik als auch der zeitgenössischen elektronischen und Pop-Musik zu hören. Dabei sind ausgearbeitete elektronischen Klangflächen, repetitive Pattern und elegante, singende Melodien typisch für das Tabula Musica Orchester. Die Stücke werden eigens für das Orchester und die darin gespielten musiktechnologischen Instrumente arrangiert, was den einzigartigen Klang des Orchesters massgeblich mitbildet.

Biografie

Workshop

Credits

Für beide Stücke
Produktion: Verein BewegGrund
Technische Leitung & Licht: Barbara Widmer
Künstlerische Leitung Cie BewegGrund: Susanne Schneider
Unterstützt von: Brändli-Stiftung, Burgergemeinde Bern, Kultur Stadt Bern, MBF Foundation, Stanley Thomas Johnson Stiftung, Stiftung Corymbo, SWISSLOS – Kultur Kanton Bern

Tanz
Choreografie / Konzept: Tabea Martin
Tanz: Lukas Schwander & Emeric Rabot
Dramaturgie: Moos van den Broek
Kostüme: Yasmin Attar
Photo: Rio Basel

Konzert
Musiker:innen:
Caroline Komor Müller – piano
Daniela Gschwind – a-sax
Leonie Schaffner – drums
Lorena Dellenbach – keyboard
Lukas Schmidt & Christa Stein – soundbeam
Manuela Zeiter – clarinet
Phillip Fürholz – keyboard
Sebastian Illing – guitar
Olivier Schütz – skoog
Noel Schmidlin – conductor

Arrangements: Denis Huna & Noel Schmidlin