Das Stück Milieu erzählt die Geschichte zweier Wesen, eines Vogels und eines Geistes, von ihrem Zusammenleben in einem gemeinsamen Gebiet und von ihren Abenteuern mit all ihren Überraschungen und Unwägbarkeiten. Es ist die Geschichte einer Freundschaft zwischen diesen beiden Wesen, ihrer freudigen Entdeckung der Welt, ihrer Ängste und der gegenseitigen Hilfe, die beide entwickeln. Mit ihren Tänzen und Gesängen laden der Vogel und der Geist uns dazu ein, aus einer normativen und hierarchischen Sicht der Welt auszubrechen und in eine Welt des Miteinanders einzutreten. Sie führen uns auf andere Wege: Wie können wir aufmerksam sein, wie können wir zuhören, wie können wir sensibel auf das reagieren, was uns umgibt?

Association Fréquence Moteur

Die Choreografin Valentine Paley der Gruppe Association Fréquence Moteur umgibt sich mit engen Mitarbeiter:innen um Tanzstücke, Performances und Installationen zu schaffen, die sowohl in Theatern als auch im öffentlichen Raum zu sehen sind. Sie sucht kollektive Arbeitsweisen und teilt gerne ihre Vorstellung von der Bühne, die sie als einen Ort versteht, für den und in dem es möglich ist, Objekte und Geräte, aber auch Eindrücke und Empfindungen zu denken und herzustellen.

Credits
Concept and Choreography: Valentine Paley
Choreography and Performance: Sarah Bucher, Yann Hunziker
Set Design: Adrien Chevalley
Musical Composition: Nicholas Stücklin
Set Construction: Adrien Moretti
Dramaturgy: Muriel Imbach
Choreographic Assistance: Élodie Aubonney
Costumes: Safia Semlali
Vocal Training: An Chen
Technical Direction and Lighting Design: Mikaël Rochat
Administration and Production Management: Emma Ducommun
Production Management and Distribution: Thomas Péronnet

Co-produced with
kicks! Festival Bern, FIT Festival, LAC Lugano, Théâtre Oriental-Vevey

Tour Dates
Théâtre Oriental-Vevey:
04.05. – 08.05.2022
LAC Lugano / FIT Festival:
30.09. – 09.10.2022