Die international renommierte Berner Choreografin Anna Huber ist seit 2007 Artist in Residence in der Dampfzentrale Bern. In ihrem neuen Stück kreiert sie gemeinsam mit den beiden Pianisten Susanne Huber und André Thomet ein Kaleidoskop von Bildern, Klängen, Bewegungen und Kompositionen. Die Künstler bewegen sich durch ein Labyrinth von Richtungen, Entscheidungen, Ideen, Aktionen, Erfahrungen, Mustern und ertasten mögliche Wege.