Noch Boheme oder schon arm? Lautstark und übermütig denkt Anja Müller in ihrem Beatmusical über Armut als Lebensprinzip von Künstler*innen sowie deren alltägliche Jagd nach Poesie, Prestige und Entertainment nach. Mit Hammer, Schlagzeug und Mikrofon erzeugt die Beat-Artistin mit losem Mundwerk mitreissende Talk-Raps und versetzt die Bühne in zeitgemässe Schwingungen aus Tanz, Livemusik und Performance.

Anja Müller arbeitete u.a. als Tänzerin für Meg Stuart. Mit eigenen Produktionen hat sich die Tänzerin, Choreografin und Performerin zusammen mit ihrem Partner Dennis Deter einen Namen gemacht u.a. als Musikerin der Bands John The Houseband und Kala Brisella. «La Mula. A Beat-musical» ist ihr erstes Solo.

 

 

Choreografie & Performance: Anja Müller. Licht, Sound, Performance: Jochen Haker. Dramaturgie & Text: Dennis Deter. Sound & Kostüm: Hendrik Willekens. In Zusammenarbeit mit den Musen: Dennis Deter, Jochen Haker, Hermann Heisig, Alma Söderberg, Hendrik Willekens. Produktionsleitung: Ann-Kathrin Reimers.

Foto: Dieter Hartwig.

 

Eine Produktion von Anja Müller in Koproduktion mit Theater Freiburg, artblau Tanzwerkstatt Braunschweig und SOPHIENSÆLE. Gefördert aus Mitteln des Hauptstadtkulturfonds und durch das Land Niedersachsen. Mit freundlicher Unterstützung von Tanzfabrik Berlin e.V.