Die Dampfzentrale geht wieder ausser Haus. Dieses Mal nicht ganz freiwillig sondern aus pandemischer Notwendigkeit. Denn in den Konzerthäusern und Clubs müssen die Lichter nach wie vor gelöscht bleiben. Das Palindrom während der Pandemie wollten wir trotzdem begehen.

Um 20:21 kommt die virtuelle Performance direkt zu Euch nach Hause:

Musik: Kate Birch
Drehbuch, Regie, Umsetzung: Films For Reel (filmsforreel)
Setting, Location, Produktion: Dampfzentrale Bern

Für den «Club der toten Lichter» gibt die Dampfzentrale Bern Aufträge an lokale Kulturschaffende für exklusive Streaming-Projekte während dem Kulturlockdown.