Diese Vorstellung musste leider abgesagt werden. Es ist geplant, diese im Dezember 2021 nachzuholen. Weitere Informationen hier.

¡FANDANGO! bedeutet spanische Kultur in Tradition, Geschichte, Volkstimme und Flamenco. Von der Eroberung Amerikas bis zum heutigen Tag überbrückt der Fandango, getanzt, gespielt oder gesungen mehr als 500 Jahre der spanischen Musikgeschichte und damit auch der Flamencokunst.
Basierend auf diesen Vorgaben kreierten der Choreograf David Coria und der Sänger David Lagos eine aussergewöhnliche Tanz-und Musikproduktion, die vom Ursprung zur Transformation und von der Tradition zur Avantgarde führt und damit die grosse Spannweite des heutigen Zeitgeistes in der Flamencokunst entfesselt.

¡FANDANGO! erhielt an der Bienal de Flamenco en Sevilla 2020 vier Auszeichnungen:
Giraldillo al Mejor Espectáculo: ¡Fandango! – Preis für die beste Aufführung
Giraldillo al cante de acompañamiento: David Lagos – Preis für Gesang
Giraldillo al Toque de acompañamiento: Alfredo Lagos – Preis für Gitarrenbegleitung
Giraldillo Revelación: Paula Comitre – Preis Entdeckung

 

Unter dem Patronat von Brigitta Luisa Merki, Flamencos en route

¡FANDANGO! Co production Chaillot Théâtre National de la Danse | Bienal de Flamenco de Sevilla | Daniela Lazary artemovimiento.es
Direction artistique : DAVID CORIA & DAVID LAGOS
Mise en scène : D. CORIA
Chorégraphie : David Coria , Chorégraphe invité: Eduardo Martinez
Danse Chorégraphie : David Coria , Florencia O’Z , Paula Comitre , Marta Galvez , Rafa Ramirez
DIRECTION / CONCEPT MUSICAL : Équipe Artistique HODIERNO
(voix : David Lagos, guitare: Alfredo Lagos, Saxophone: Juan Jiménez, Musique électronique, Création Sonore: Daniel Muñoz “Artomático”
Creaton lumières: gloria Montesinos AAi
Creation Sonore : Angel Olalla
Produccion déléguée : Daniela Lazary – artemovimiento.es