Pieter Ampe und Guilherme Garrido treffen in einem verspielten Tanzduett mit den besten Absichten aufeinander: Harmonie und Synchronität werden angestrebt, aber die Idylle währt nur kurz. Stattdessen kommt es zu epischen (Hahnen-)Kämpfen voll von groteskem Humor, die weder das Banale noch das Poetische aussparen.

Choreografie und Tanz: Pieter Ampe, Guilherme Garrido. Dank an: Maus Habitos, 555, P.A.R.T.S./Rosas, Sweet&Tender/SKITe, Valentina Desideri, Robert Steijn, Jean-Marc Adolphe, Pa-f.Bewegte Bilder: